Trail of Hope

Diese Reittour führt uns in die unberührte Natur des Nord-Westen. Auf dem Weg erzählen unsere Guides von den heroischen Geschichten der Vergangenheit. Die blutigen Sagas der Wikinger handeln von Konflikt, Rache und Liebe.

 

Termine 2023

  • Jun:11 - 15 & 18 - 22
  • Jul 30 - Aug 3
  • Aug 7 - 11 & 22– 26

Diese Tour ist die beste Wahl für jede*n der*die einen komfortablen Ritt in unterschiedlichsten Landschaften erleben möchte. Wir reiten durch unberührte Landschaften und lauschen dabei Erzählungen aus dem Sagazeitalter die isländische Geschichte. Der sandige Untergrund ist ein Genuss für Pferd und Reiter und lädt dazu ein die Spezialgangart Tölt in vollen Zügen zu genießen.

Wir beginnen den Ritt im Tal Vatnsdalur. Man spürt einen Adrenalinkick wenn man über die Lagune Hóp reitet, gefolgt von einer Herde freilaufender Pferde. Der Besuch einer Seehundkolonie an der Küste des Nord-Atlantiks bleibt ebenfalls unvergesslich.

Tour Highlights

Vatnsdalur

A beautiful grown valley. The salmon and trout river Vatnsdalsá enters the valley and turns to numerous waterfalls and a canyon.  Vatnsdalshólar, the uncountable hills, are a well known feature in Iceland and the area is a setting of Vatnsdæla-Saga

Borgarvirki

a natural basalt strata feature and a fascinating fortress of the Vikings that was renovated by locals in 1949. It contains ruins and a well inside and stands 177 meters above sea level 

Víðidalsá River

A generous salmon and trout river that runs towards Lake Hóp

Þverárétt

a sheep pen used by local farmers to sort the sheep in the autumn

Hvítserkur

a unique basalt rock formation and a nesting place to many seabirds

Vatnsnes peninsula

the area is one of the best known seal colony in Iceland

Sigríðarstaðasandur

a black sand area with dunes in the north west of Iceland

Nesbjörg

75 meters ridge above sea level in northwest Iceland

Hóp

a lake or a lagoon

Þingeyrar Farm

was founded in the 12th century. It was once the site of a monastery

Þingeyrar Church

The first stone church in Iceland

Lake Húnavatn

Ingimundur named the lake after a polar bear that he found with her two cubs 

Hvammsfoss waterfall

situated in Vatnsdalur surrounded by impressive basalt columns

  1. Sonntag: Reykjavík – Hvammur – Vatnsdalur – Sveinstaðir

    Treffpunkt: Morgens an einer der offiziellen Haltestellen in Reykjavík zwischen 7:30 – 8:30 Uhr. Sie finden die Haltestellen in der Nähe Ihrer Unterkunft hier: www.busstop.is Bitte stehen Sie in Reitbekleidung ab 7:30 Uhr bereit für die Abfahrt. Unser Bus bringt Sie zum Hof Hvammur im Nordwesten Islands, wo die Pferde und Tourbegleiter warten. Wir beginnen unseren Ritt im Tal Vatnsdalur, Schauplatz der gleichnamigen Saga. Zunächst geht es entlang des Flusses Vatnsdalsá bevor wir diesen überqueren und auf der westlichen Seite des Tals weiterreiten. Der Ritt endet auf dem Hof Sveinstaðir und wir kehren mit dem Bus nach Hvammur zurück für die Übernachtung. (25 km)

  2. Montag: Hvammur – Sveinsstaðir – Hóp – Borgarvirki – Þverá – Hvítserkur

    Wir reiten vom Hof Sveinsstaðir entlang der Lagune Hóp. Der schwarze Sand am Strand der Lagune ist ideal für die besondere Gangart der Islandpferde, den Tölt. Der Pfad am Ufer des Sees Hóp entlang, lässt uns erahnen was uns morgen erwartet, wenn wir diesen durchqueren. Weiter geht es entlang des Flusses Víðidalsá überqueren diesen. Auf dem Hof Stóra-Borg machen wir Mittagspause und fahren zur alten Wikingerfestung Borgarvirki, von wo aus haben wir einen fantastischen Blick haben. Weiter geht es zum Pferch Þverárétt , der von den Bauern im Herbst für den Schafsabtrieb genutzt wird. Dort werden unsere Pferde übernacht bleiben während wir per Bus zum Basaltfelsen Hvítserkur fahren, Brutplatz vieler Seevögel. In dieser Gegend halten sich zahlreiche Seehunde auf, die wir hoffentlich am Strand liegen und spielen sehen. Übernachtung am Hof Hvammur. (ca. 30 km)

  3. Dienstag: Hvammur – Nord Atlantik – Thingeyrar

    Zu Pferde erkunden wir heute die Halbinsel Vatnsnes und folgen Pfaden mit Lupinenfeldern und schwarzen Sanddünen von Sigríðarstaðasandur. Wir machen auf dem Bergrücken Nesbjörg Mittagspause und genießen dabei die tolle Aussicht.Nach der Mittagspause überqueren wir die Lagune Hóp auf einem sicheren Pfad durchs seichte Wasser. Der scheinbar endlose schwarze Strand laden Pferd und Reiter quasi ein im flotten Tempo Tölt zu fliegen oder zu galoppieren!  Dieser Tag ist zweifellos einer der Höhepunkte dieser Tour!

    Auf dem Hof Hvammur können wir uns im Jacuzzi entspannen bevor es ein herzhaftes Abendessen gibt. (ca. 40 km)

  4. Mittwoch: Hvammur – Thingeyrar – Húnavatn – Hvammur

    Dieser Tag beginnt mit einem Besuch der historischen Kirche von Thingeyrar, die 1877 erbaut wurde. Schon im 12. Jahrhundert wurde hier ein Kloster gegründet, das 1550 niedergelegt wurde.

    Heute bringen wir die Pferde zurück zum Hof Hvammur. Wir überqueren den See Húnavatn auf einem sicheren Pfad durchs Wasser und erleben die Freude der Pferde, wenn sie wieder den trockenen, schwarzen Sand des Ufers erreichen. Diesmal reiten wir auf der östlichen Seite des Tals Vatnsdalur, vorbei am von Basaltsäulen umgebenen Wasserfall Hvammsfoss.

    Heute feiern wir den letzten Aben bei einem gemütlichen Abschiedsessen. (ca. 25 km)

  5. Donnerstag: Hvammur – Reykjavík

    Es ist Zeit sich von den Guides zu verabschieden. Nach dem Frühstück fährt der Bus zurück nach  Reykjavík. Ungefähre Ankunft 12:30 Uhr.

     

    – Änderungen des Reiseverlaufs sind vorbehalten. –

  • Bustransfer von Reykjavík zum Hof
  • Vollpension während der Tour. Beinhaltet ein reichhaltiges Frühstück und traditionell isländische Gerichte (oft Fisch oder Lamm). Vegetarische Gerichte sind möglich, wenn dies bei der Buchung angegeben wurde. Für Mittags machen sich alle Reiter ein Lunchpaket vom Frühstückbuffet.
  • Alkoholische Getranke sind im Tourenpreis nicht inbegriffen und im Hochland nur begrenzt erhältlich. Wir empfehlen diese bei Ankunft am Flughafen Keflavík im Duty-Free-Shop zu kaufen.
  • Regenkleidung, Wasserflaschen, Satteltaschen und Reithelm stehen zur Verfügung

Buchungsbedingungen:

Bei Buchung auf unsere Homepage wird der gesamte Betrag fällig. Bei Buchungen via e-mail oder Telefon müssen 30% des Preises angezahlt werden um die Buchung zu bestätigen. Der Platz ist nach Eingang der Anzahlung reserviert. Der Restbetrag ist 6 Wochen vor Tourenbeginn fällig. Kinder unter 12 Jahren erhalten 25% Rabatt auf unsere Mehrtagestouren.

Stornierungsbedingungen:
  • Bei Stornierungen mehr als 42 Tage vor der Tour – Anzahlung wird einbehalten.
  • Bei Stornierung mehr als 21 aber weniger als 42 Tage vor der Tour – 50% des Tourenpreises sind fällig
  • Bei Stornierung weniger als 21 Tage vor Tourbeginn ist der volle Preis zu zahlen.

Haftung:

Íslandshestar behält sich das Recht vor die Route und den Ablauf bei Bedarf ohne Vorankündigung anzupassen, wenn notwendig. Es wird keine Haftung für Verlust oder Ausgaben aufgrund von Verspätungen oder Änderungungen von Ankunft oder Abfahrt von Flügen oder anderen Verkehrsmitteln, Verletzungen, Krankheit, Unfällen, Streiks, Schäden, Fahrlässigkeit, Wetter, Krieg oder anderen Gründen, die ìslandshestar nicht beeinflussen kann, übernommen. Schäden oder zusätzliche Ausgaben aus zuvor genannten Gründen sind vom Reisenden selbst zu tragen. Die geschätzten Zeit- und Streckenangeben der Touren können aufgrund von Wetter- oder Wegbedingungen abweichen.

Mehr Informationen sind in unseren FAQ nachzulesen oder direkt unter [email protected]

Ähnliche Touren